Sie möchten die Lernwirkstatt gerne unterstützen?

Jeder Betrag hilft uns, die Schwellen zu verringern und ein gemeinsames Lernen zu ermöglichen.
Danke!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Lernwirkstatt bedankt sich für jede Ihrer Spenden herzlichst.

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne Fördermitglied werden.
Spendenquittung
Bei Spenden über 100,00€ erhalten Sie von uns eine Spendenquittung zugestellt.
Spendenkonto
Ihre Hilfe unterstütz die Lernwirkstatt maßgeblich. Wir bedanken uns für Spenden in jeglicher Höhe herzlichst.

Sparkasse
Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem

IBAN: DE35 4625 1630 0000 0613 74

BIC: WELADED1ALK
Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.
Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Termin vorschlagenvergangene Termine
Sie haben einen Terminhinweis, den wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann freuen wir uns auf Ihre Mail.
Nach einer kurzen Prüfung nehmen wir den Termin gerne in unseren Terminkalender auf.

Vielen Dank für Ihren Hinweis.

März 2015

€4

Allen Kindern gerecht werden in der inklusiven Schule – geht das?! Plädoyer für eine pädagogische Lern- und Leistungskultur

24. März 2015 @ 18:30 - 20:30

Inklusion heißt: die Unterschiedlichkeit aller Mitglieder einer Gruppe und damit die Besonderheit jedes und jeder einzelnen anerkennen. Diese Anerkennung der Besonderheit aller hat in der Schule erhebliche Konsequenzen für jeden Unterricht – also nicht erst, wenn man auf Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf schaut. Von Lehrerinnen und Lehrern wird erwartet, dass sie „Individualisierung“ als ein grundlegendes Prinzip der Pädagogik verstehen – sie sehen sich aber bei der Umsetzung dieser Vorgabe vor große Herausforderungen gestellt.

Find out more

April 2015

€4

Integration/Inklusion – Geht das? – Wie geht das?

20. April 2015 @ 19:00 - 21:00

Das Ziel ist: Gemeinsames Lernen von Kindern und Jugendlichen mit sehr unterschiedlichen Fähigkeiten vom Kindergarten, über die Schulzeit bis zum Arbeitsleben und einem weitgehend autonomen Leben in der Gesellschaft.

Bei der Begleitung von Schulen hat die Referentin seit Beginn der 80er Jahre in Deutschland vielfältige Erfahrungen gesammelt und wird darüber anhand konkreter Unterrichtsbeispiele referieren.

Welches sind die wesentlichen Bedingungen für einen gelingenden Wandel im Bildungssystem von der Exklusion zur Inklusion?

Was kann vor Ort kommunalpolitisch getan werden? Wie kann Verwaltung unterstützen? Wie können sich einzelne Schulen entwickeln, damit Inklusion gelingt? Wofür sind Gesetzesänderungen/Änderungen der Verwaltungsvorschriften notwendig? Was muss langfristig verändert werden?

An Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, wie Inklusion gelingen kann, vor allem auch an Gymnasien.

Find out more

Mai 2015

€10

Workshop: Auf dem Weg zur Inklusion im Kindergarten

27. Mai 2015 @ 16:40 - 20:00

Im Rahmen der LernWirkstatt Inklusion Olpe+ haben wir einen ersten Workshop zum Thema Inklusion im Kindergarten geplant. Damit möchten wir Prozesse des Von- und Miteinander-Lernens anstoßen. Bei der Planung der Veranstaltung und den einzelnen Workshops haben wir zuvor ermittelte Interessen, konkrete Fragen und thematische Bedürfnisse von MitarbeiterInnen aus Kindergärten der Region in den Mittelpunkt gestellt.

Find out more

Oktober 2015

€10

Workshop: Übergänge fließend gestalten – Brüche vermeiden – Neue Wege sicher gehen.

29. Oktober 2015 @ 15:00 - 18:00

Der Übergang vom Kindergarten in die Schule bedeutet eine große Veränderung im Leben eines Kindes. Für alle Kinder – und insbesondere auch für die mit Beeinträchtigungen – ist es wichtig, die Phase des Übergangs fließend und behutsam zu gestalten, um Brüche zu vermeiden und die Angst vor dem Neuen abzubauen. Die Referentinnen werden anhand ihrer konkreten Praxis aufzeigen, wie Kindergarten, Grundschule und Elternhaus im Brückenjahr viele kleine gemeinsame Schritte hierzu tun können.

Find out more

November 2015

Kostenlos

Nicht jeder muss das Rad neu erfinden! – Impulstreffen für SonderpädagogInnen und RegelschullehrerInnen für Austausch und gegenseitige Unterstützung im Gemeinsamen Lernen

2. November 2015 @ 19:00 - 21:00

Das Motto des Impulstreffens soll Programm sein: Nicht jeder muss das Rad neu erfinden, um die schulische Inklusion an der eigenen Schule erfolgreich umzusetzen. Es gibt viele Erfahrungen von Praktikern und eine Menge erfolgreicher Beispiele für das gelingende gemeinsame Lernen.

Daher lädt die LernWirkstatt ein zu einem offenen Impulstreffen für RegelschullehrerInnen und SonderpädagogInnen, die im gemeinsamen Lernen tätig sind oder sein werden (Regel- und SonderpädagogInnen) und Interesse an Austausch und gegenseitiger Unterstützung haben.

Find out more

Dezember 2015

Reformen durch ein neues Bundesteilhabegesetz?

3. Dezember 2015 @ 16:00 - 18:00

Die Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe und die AG der Selbsthilfe im Kreis laden im Rahmen des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen am Donnerstag, 03. Dezember 2015 um 16.00 Uhr zu einer spannenden Veranstaltung ins Olper Kreishaus ein. Thema ist das geplante Bundesteilhabegesetz.

Find out more
€5

Der Index für Inklusion – Ein hilfreiches Instrument zur (inklusiven) Schul- und Unterrichtsentwicklung

8. Dezember 2015 @ 15:00 - 18:00

Der Index für Inklusion ist ein Instrument zur Entwicklung von inklusiven Kulturen, Strukturen und konkreten Unterrichtspraktiken. Dabei bietet er eine Systematik, die dabei hilft, die nächsten angemessen großen und realistischen Schritte für die eigene Schul- und/oder Unterrichtsentwicklung zu finden und diese ganz konkret für die nächsten Monate, das nächste Schulhalbjahr einzuplanen.

Der Index wird mittlerweile in Schulen vielfach erfolgreich eingesetzt.
In der Veranstaltung wird der Index mit seinen Möglichkeiten für die Schulen und MitarbeiterInnen vorgestellt und in kurzen Übungen praktisch erfahrbar gemacht.

Find out more

März 2016

€15

Gemeinsames Lernen – Planung und Gestaltung des Unterrichts mit Differenzierungsmatrizen

5. März 2016 @ 10:00 - 15:00

Differenzierungsmatrizen bieten die Möglichkeit zur Planung von zieldifferentem Unterricht. Mit Ihrer Hilfe kann unter dem besonderen Blickwinkel der Differenzierung gemeinsam Unterricht geplant werden. Alle SchülerInnen arbeiten am gleichen Thema, sie erhalten jedoch Aufgaben und Materialien auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus. Die Matrix erleichtert es LehrerInnen, für alle SchülerInnen, also auch die mit sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf – gemeinsame Themen und Lerngegenstände so aufzubereiten, dass jeder Schüler auf seinem Niveau lernen kann. Durch die Differenzierungsmatrix lassen sich auch die Arbeitsergebnisse und der Lernzuwachs aller SchülerInnen darstellen. In der Veranstaltung werden ausgewählte Differenzierungsmatrizen vorgestellt und die Teilnehmer haben die Möglichkeit Matrizen für Ihren eigenen Unterricht zu entwickeln. (ACHTUNG: Workshop-Zeit hat sich geändert – jetzt 10 Uhr bis 15 Uhr!)

Find out more
€4

Inklusion am Gymnasium?! Das Comenius Gymnasium Datteln – so kann es gehen!

9. März 2016 @ 19:00 - 21:00

Schulleiterin Regina Brautmeier und die Sonderpädagogin und Koordinatorin des Gemeinsamen Lernens, Barbara Schäpers, vermögen es, mit sympathischer Klarheit, die Herausforderungen der Inklusion am Gymnasium und gleichzeitig deren besondere Chancen für die gesamte Schulgemeinschaft zu beschreiben. Erfahrungen und Knackpunkte, von denen sie berichten, können Schulen, die sich auf dem Weg befinden, bei ihrer Entwicklung helfen. Denn: Nicht jeder muss das Rad neu erfinden!

Find out more

Hospitationsfahrt zum Comenius Gymnasium Datteln

15. März 2016 @ 9:00 - 13:30

„Man muss nicht jedes Rad neu erfinden!“ Getreu dem Motto der LernWirkstatt Inklusion bieten wir im Zusammenhang mit der Vortragsveranstaltung vom 9. März (siehe Terminkalender) noch diese Hospitationsfahrt zum Comenius Gymnasium Datteln an. So können KollegInnen einen direkten Eindruck von der Arbeit der Schule bekommen und wertvolle Erfahrungen mit nach Hause nehmen und teilen.

Find out more
+ Veranstaltungen exportieren