Sie möchten die Lernwirkstatt gerne unterstützen?

Jeder Betrag hilft uns, die Schwellen zu verringern und ein gemeinsames Lernen zu ermöglichen.
Danke!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Lernwirkstatt bedankt sich für jede Ihrer Spenden herzlichst.

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne Fördermitglied werden.
Spendenquittung
Bei Spenden über 100,00€ erhalten Sie von uns eine Spendenquittung zugestellt.
Spendenkonto
Ihre Hilfe unterstütz die Lernwirkstatt maßgeblich. Wir bedanken uns für Spenden in jeglicher Höhe herzlichst.

Sparkasse
Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem

IBAN: DE35 4625 1630 0000 0613 74

BIC: WELADED1ALK
Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.
Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Reformen durch ein neues Bundesteilhabegesetz?

3. Dezember 2015 @ 16:00 - 18:00

Informationsveranstaltung zum Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen 2015

Reformen durch ein neues Bundesteilhabegesetz?

Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe und AG der Selbsthilfe laden ein

Die Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe, Petra Lütticke und die AG der Selbsthilfe im Kreis laden im Rahmen des Internationalen  Tages der Menschen mit Behinderungen am Donnerstag, 03. Dezember 2015 um 16.00 Uhr zu einer spannenden Veranstaltung ins Olper Kreishaus  ein.

Mit Spannung verfolgen viele Menschen die Diskussionen zum geplanten Bundesteilhabegesetz. Ziel der Reform ist es, die Teilhabe behinderter Menschen voran zu bringen. Aber wie kann das gehen? Wie kann eine wirkliche Reform angesichts eines gegliederten Leistungssystems und anderer schwieriger Rahmenbedingungen gelingen?

Die Kooperationspartner freuen sich, mit Carl-Wilhelm Rößler einen kompetenten Gesprächspartner gefunden zu haben, der den Gesetzesentwurf des Forums behinderter Juristinnen und Juristen zur Sozialen Teilhabe mit erarbeitet hat. Dieser vorgelegte Entwurf macht ernst mit der Herauslösung der Leistungen aus der bedürftigkeitsorientierten Sozialhilfe.

Herr Rößler wird umfassend über den aktuellen Diskussionsstand rund um das geplante Bundesteilhabegesetz informieren.

Die Veranstaltung dauert etwa 90 Minuten. Gebärdensprachdolmetscherinnen sind anwesend.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen oder weiterem Unterstützungsbedarf wenden  Sie sich bitte frühzeitig an die Behindertenbeauftragte, Petra Lütticke:

p.luetticke@kreis-olpe.de; Telefon:  02761-81332; Fax: 02761 – 94503-332

Lesen Sie hier die offizielle Einladung: Internationaler_Tag_Menschen_mit_Behinderung_2015

Details

Datum:
3. Dezember 2015
Zeit:
16:00 - 18:00
Webseite:
http://selbsthilfe-olpe.de/index.php/de/

Veranstalter

Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe & AG Selbsthilfe
E-Mail:
p.luetticke@kreis-olpe.de
Webseite:
http://www.kreis-olpe.de/Bildung-Soziales/Soziales/Menschen-mit-Behinderung/Behindertenbeauftragte

Veranstaltungsort

Kreishaus Olpe
Westfälische Straße 75
Olpe, 57462
Google Karte anzeigen