Sie möchten die Lernwirkstatt gerne unterstützen?

Jeder Betrag hilft uns, die Schwellen zu verringern und ein gemeinsames Lernen zu ermöglichen.
Danke!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Lernwirkstatt bedankt sich für jede Ihrer Spenden herzlichst.

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne Fördermitglied werden.
Spendenquittung
Bei Spenden über 100,00€ erhalten Sie von uns eine Spendenquittung zugestellt.
Spendenkonto
Ihre Hilfe unterstütz die Lernwirkstatt maßgeblich. Wir bedanken uns für Spenden in jeglicher Höhe herzlichst.

Sparkasse
Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem

IBAN: DE35 4625 1630 0000 0613 74

BIC: WELADED1ALK
Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Öffnung der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Hören für Schülerinnen und Schüler ohne sonderpädagogischen Förderbedarf

Autor:Dr. Barbara Hänel, Dr. Renate Köhler-Krauß, Dr. Bruno J. Schor
Verlag:Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Jahrgangsstufe/Alterstufe:Schulkind
Besondere Lernbedürfnisse :Hörbeeinträchtigungen oder Gehörlosigkeit

In einer vierjährigen Versuchsphase wurde erprobt, ob hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler, deren Grundschulstufe fünf Schuljahre umfasst, gemeinsam mit Kindern ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in einer vierjährigen Grundschulzeit mit Erfolg unterrichtet werden können. Der Abschlussbericht stellt Verlauf und Ergebnisse des Schulversuchs dar sowie praktische Erfahrungen der Lehrkräfte. Er widmet sich den spezifischen Voraussetzungen und sozialen Fähigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler erbringen müssen, den didaktischen und methodischen Formen des Lernens, der Unterrichtsplanung und –nachbereitung und schulorganisatorischen Rahmenbedingungen