Sie möchten die Lernwirkstatt gerne unterstützen?

Jeder Betrag hilft uns, die Schwellen zu verringern und ein gemeinsames Lernen zu ermöglichen.
Danke!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Die Lernwirkstatt bedankt sich für jede Ihrer Spenden herzlichst.

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne Fördermitglied werden.
Spendenquittung
Bei Spenden über 100,00€ erhalten Sie von uns eine Spendenquittung zugestellt.
Spendenkonto
Ihre Hilfe unterstütz die Lernwirkstatt maßgeblich. Wir bedanken uns für Spenden in jeglicher Höhe herzlichst.

Sparkasse
Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem

IBAN: DE35 4625 1630 0000 0613 74

BIC: WELADED1ALK
Bei Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Jahrgangskombinierte Klassen - eine Alternative

Autor:Unterrichtsmitschau und didaktische Forschung
Verlag:Ludwig-Maximilians-Universität München
Materialart:Film
Art der Bildungseinrichtung:Grundschule, Weiterbildung
Bereich / Thema:Differenzierung, Unterrichtsentwicklung, Schulentwicklung, Schulpraxis

Jahrgangskombinierte Klassen – eine Alternative

Das Video bietet Einblicke in den Unterrichtsalltag jahrgangsübergreifender Klassen.

Zu Beginn wird eine jahrgangskombinierte Klasse 1 und 2 in Roßtal (Mittelfranken) vorgestellt, die aus pädagogischen Gründen errichtet wurde: Konkrete Unterrichtsszenen zeigen, wie Arbeitsaufträge jahrgangsdifferenziert umgesetzt werden können. Aufgaben werden auf unterschiedlichem Niveau gelöst, wodurch sich positive Aspekte sowohl für die Erst- als auch für die Zweitklässler ergeben. Auch in Phasen freien Arbeitens unterstützen sich die Schüler gegenseitig. Dabei wird deutlich, wie wichtig es für die Schüler ist, sich mit ihrem Lernpartner zu verständigen und wie dadurch gleichzeitig die Klassengemeinschaft gefördert wird.

In einem zweiten Beispiel wird eine kleine Dorfschule in Rugendorf (Oberfranken) gezeigt, in der zwei jahrgangsübergreifende Klassen aus organisatorischen Gründen gebildet wurden. Der Film gewährt Einblick in die Erfahrungen mit einer jahrgangskombinierten Klasse 3 und 4.

Die beiden gezeigten Lehrkräfte äußern sich über ihre Rolle, die darin besteht, eine für zwei Jahrgangsstufen förderliche Lernumgebung zu schaffen: Während offener Lernphasen stehen die Lehrerinnen und Lehrer den Schülern beratend zur Seite. Phasenweise unterrichten sie aber auch lehrerzentriert. Eine Schulleiterin stellt ihre positiven Erfahrungen mit jahrgangskombinierten Klassen dar.

Auch Eltern, deren Kinder jahrgangskombinierte Klassen besuchen, kommen zu Wort: sowohl skeptisch als auch äußerst zufrieden stellen sich hier die persönlichen Erfahrungen mit dem Unterricht in jahrgangskombinierten Klassen dar.

Möglichkeiten des Einsatzes

Die DVD ermöglicht einen ersten Einblick in die Praxis. Sie kann sowohl zur Information der Eltern im Rahmen eines Elternabends als auch zur Information eines Lehrer-Kollegiums verwendet werden, ebenso ist sie zur Lehrerfortbildung einsetzbar.

Weiterführende Informationen

Die DVD wird ergänzt durch die Handreichung des ISB „Unterrichten in einer jahrgangsgemischten Klasse.“ Diese enthält Informationen zur inhaltlichen Konzeption, Hilfen für die pädagogische und organisatorische Planung sowie Praxisbeispiele. Darüber hinaus werden auf einer der Handreichung beigefügten DVD Vorlagen zur Erstellung von Unterrichtsmaterialien und weitere Filmsequenzen angeboten. Lehrkräfte, die bereits mehrjährige Erfahrungen mit jahrgangskombinierten Klassen haben, stehen als Experten zur Verfügung. Eine Auflistung kann unter folgendem Link eingesehen werden: http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/grundschule/jahrgangsgemischte_klassen/faq/03902/index.shtml‘.

Beteiligte Schulen

Besonderer Dank gilt den beteiligten Lehrkräften der Grundschulen Roßtal, Rugendorf und St. Leonhard / Nürnberg, die sich freundlicherweise für Filmaufnahmen bzw. Interviews bereit erklärt haben.